Zahnerhaltung

Eigene Zähne bedeuten Lebensqualität und aus diesem Grund ist es unser Ziel, jeden Zahn so lange wie möglich zu erhalten.

Das Fundament dafür bildet der Zahnhalteapparat, zu welchem der Kieferknochen und das Zahnfleisch gehören. Informationen zu diesem Thema finden Sie unter „Professionelle Zahnreinigung“ und „Zahnfleischbehandlungen“.

 

Ist der Zahnhalteapparat gesund bzw. Maßnahmen zu seiner Heilung eingeleitet, steht die Zahnerhaltung im Mittelpunkt. Dazu gehören die Füllungstherapie und Wurzelkanalbehandlungen.

In den meisten Fällen ist Karies die Ursache dafür, dass eine Füllung nötig ist. Karies entsteht durch die von Bakterien produzierte Säure, welche die Zahnsubstanz zersetzt. Diese Bakterien ernähren sich von Zuckern aus Speiseresten, sodass Karies unmittelbar mit der Mundhygiene und den Essgewohnheiten zusammenhängt. Ebenso kann eine Füllung nötig werden, wenn eine alte nicht mehr in Ordnung ist. Dies kann kariös bedingt oder auf mechanisches Versagen ("Biss auf eine Nuss") zurückzuführen sein.

Kinder können, nach Einverständnis der Eltern, bei uns zwischen verschiedenen bunten Farben für Milchzahnfüllungen wählen. Für die meisten Kinder ist die Aussicht auf eine bunte Füllung eine Motivation zu guter Mitarbeit. Wann welcher Milchzahn voraussichtlich ausfällt, erzählen wir Ihnen gern.

Wenn ein kariöser Defekt bis in den Nerv des Zahnes vordringt, ist eine Wurzelkanalbehandlung nötig, um den Zahn zu erhalten. Mehr dazu erfahren Sie unter "Wurzelkanalbehandlung".
Sind alle Zähne saniert, kann - soweit nötig - Zahnersatz (zum Beispiel Kronen, Brücken, Prothesen) geplant werden. Mit diesem Thema beschäftigt sich unser Kapitel  "Zahnersatz".

Downloads:
Öffnungszeiten
Großenhainer Straße 176, 01129 Dresden